Dr. med. Claudine Lagarde

Fachärztin für Dermatologie, Venerologie und Allergologie

Studium der Medizin an der Fakultät Necker - Enfants Malades, Paris, Frankreich

Promotionsthema "Behandlung der Porphyria erythropoetica congenita mit Knochenmarktransplantation"

Klinische Tätigkeiten

1983 - 1987
Medizinstudium an der Fakultät von Besançon, Frankreich
1983 - 1987
Medizinstudium an der Fakultät Necker - Enfants Malades, Paris, Frankreich
1993
Certificat de Synthèse Clinique et Thérapeutique (C.S.C.T., Abschlussexamen)
1993 - 1994
Innere Medizin (Geriatrie), Hôpital Vaugirard, Paris
1994
Innere Medizin (Gastroenterologie und Endokrinologie), Hôpital Jean Rostand, Sèvres
1994 - 1995
Lungen- und Bronchialheilkunde, Centre hospitalier de Versailles, Le Chesnay
1995 - 1996
Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Innere Medizin und Notfallchirurgie am Hôpital La Pitié-Salpêtrière, Paris
1997
Dermatologie, Hôpital Necker - Enfants Malades, Paris
1998
Sachkunde als Laserschutzbeauftragter
1997 - 2001
Assistenzärztin an der Klinik und Poliklinik für Dermatologie der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn
2001 - 2003
Assistenzärztin in einer Praxis für Dermatologie-Allergologie, Phlebologie in Frechen, Köln
2002
Urkunde als Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
2003
Erwerb Zusatzbezeichnung "Allergologie"
seit 2003
Dermatologin und Allergologin in der Gemeinschaftspraxis Dr. Petrow, Bonn
seit 2004
regelmäßige Vertretung im Zentrum für medizinische Laser Maillot in Paris/Neuilly sur Seine

Diplome:

1996
Universitätsdiplom der Notfalldermatologie
1996
Universitätsdiplom der sexuell übertragbaren Krankheiten
2001
Universitätsdiplom der kutanen Onkologie
2003
Universitätsdiplom "Lasers in der Dermatologie, Angiologie und plastischen Chirurgie"
2004
Universitätsdiplom "Schätzung und Kontrolle der Injektionstechniken und Fillers in der Dermatologie und plastischer Chirurgie"
2013
Universitätsdiplom "Ästhetische Dermatologie: Unterspritzungen, Peelings, Lasers...: State of the art und Vigilanz"